Coronis

Just in time for the end of Pompom’s Winter KAL I managed to take some pictures of my Coronis sweater, that I finished knitting in the beginning of this month.

Gerade rechtzeitig habe ich es noch geschafft Fotos von meinem Coronis Pullover zu machen. Heute ist schließlich der letzte Tag des Pompom Winter KAL.

coronis 10

Pattern: Coronis – Emiliy Ringelmann

Yarn: Wolle Rödel Siena

Needles: 4.0 mm and 3.5 mm

Modifications: I added short rows to raise the back neck, lenghtened the body and added some waist shaping. / Ich habe ein paar verkürzte Reihen gearbeitet, um den hinteren Halsausschnitt anzuheben, den “body” verlängert und ein paar Abnahmen für eine bessere Taillendefinition hinzugefügt.

coronis 6

I would have preferred long sleeves or at least slightly above my wrists-length, but I ran out of yarn. It wouldn’t have been a problem to buy one more skein, but I have so much left over bits and pieces of this yarn in a variety of colour, that I was glad to use up every single meter, at least of this dark green colour. Additionally this is a superwash yarn, which I want to avoid hording more of.

Ich hätte ganz gern längere Ärmel gehabt, aber dann war die Wolle alle. Eigentlich wäre es gar kein Problem gewesen noch ein Knäuel zu kaufen, aber von dem Siena habe ich so viele Reste in den verschiedensten Farben herumliegen, dass ich froh wenigstens von dem Grün nichts übrig behalten zu haben. Außerdem ist das ein Garn mit superwash-Ausrüstung und ich versuche mir so etwas nicht mehr anzuschaffen.

Socks, more socks and a shawl

Just a quick update on my FO’s and WIP’s. / Hier ein kurzer Überblick über mein derzeitigen Projekte, die fertigen und die sich in Arbeit befindenden.

 

Pattern: Vestigial by Beata Jezek

Pattern: Plain socks by me

Yarn: Regia Arne & Carlos – first time ever I found a knot in sock yarn, oh wait, yes that’s two of them … / zum ersten Mal habe ich einen Knoten in Sockengarn gefunden und dann gleich noch einen zweiten …

MYDC0221

Pattern: Gold Rush Shawl by Amy Christoffers

Reading: Jane Austen – Northanger Abbey

Let’s twist again

A new pattern is out today. Yay!

Ravelry 2

Let’s twist again is a fun and fast pattern. It features an interesting textured pattern stitch that never gets boring. This hat can be worn with a folded brim for extra warmth or unfolded for extra slouch. It uses almost an entire skein of Malabrigo Merino Worsted.

Used yarn: Malabrigo Yarn “Merino worsted” (210 yd / 192 m per 100 g; 100% merino)

Yarn weight: worsted

Yardage: 199 yd / 182 m

Needles: US 8 / 5 mm circular needle of 16″ / 40 cm length and a set of DPNs in the same size OR any size to obtain gauge

Gauge: 21 stitches x 28 rounds = 4″ / 10 cm in pattern stitch after blocking

Notions: 1 stitch marker, tapestry needle for weaving in ends

Sizes: fits head circumference of 21½” – 22½” / 55 cm – 57 cm

When you purchase this pattern you get my Grete Mitts for free. This discount ends January 24th, 2016 (23:59 German time). You have to add both pattern to your cart, the discount is applied automatically.

Grete 1.1

Eine neue Anleitung ist da. Diesmal sogar auf Deutsch.

Let’s twist again. Eine Mütze, die Spaß macht und schnell von den Nadeln fliegt. Das Strickmuster aus verschränkten Maschen ergibt ein wunderbar strukturiertes Maschenbild. Die Mütze kann getragen werden, wie sie ist und sitzt dabei schön locker am Hinterkopf oder der untere Rand wird einmal umgeschlagen für extra warme Ohren. Die Mütze mit Pompom verbraucht fast ein ganzes Knäuel des kuschelweichen Malabrigo Merino Worsted.

Verwendetes Garn: Malabrigo Yarn “Merino worsted” (192 m / 100 g; 100% Merino)

Garnstärke: worsted

Verbrauch: 182 m

Nadeln: Rundstricknadel 5.0 mm Länge 40 cm UND Nadelspiel 5.0 mm ODER jede andere Stärke mit der die Maschenprobe erreicht wird

Maschenprobe: 21 Maschen x 28 Runden = 10 cm im Strickmuster nach dem Waschen und Spannen

Hilfsmittel: 1 Maschenmarkierer, Sticknadel zum Vernähen der Enden

Größe: passt bei einem Kopfumfang von 55 cm – 57 cm

Beim Kauf der Anleitung gibt es die Anleitung für meine Grete Mitts gratis dazu. Dieser Rabatt gilt bis zum 24. Januar 2016, 23:59 Uhr deutscher Zeit.

Numbers and plans

Let’s start with a 2015 résumé, shall we. Beginnen wir mit einem kleinen Rückblick auf 2015.

I have finished a total of 38 knitted items. Ich habe 38 fertige Strickprojekte vorzuweisen.

12 pairs of socks / 12 Paar Socken

5 hats / 5 Mützen

2 pairs of fingerless mitts / 2 Paar fingerlose Handschuhe

4 tops / 4 Tops

2 shawls / 2 Tücher

1 cowl / 1 Loop

4 cardigans / 4 Strickjacken

5 sweaters / 5 Pullover

3 potholder / 3 Topflappen

As well, I have sewn 3 skirts, 1 Belcarra Blouse and 2 Astoria sweaters. Außerdem habe ich 3 Röcken, 1 Belcarra Bluse und 2 Astoria  Shirts genäht.

Actually I’m not that happy about all those finished knitted objects. As you can guess by the total number that is about 3 bound off projects per month and these numbers don’t even include some business knitting which would add around 8 more finished objects. These numbers actually leave me a bit in a shock, because I still have the feeling that I barely knitted at all. I think the reason for this is that everything was done in a rush and while I was feeling the need to knit more and faster I couldn’t enjoy the process of knitting, just when I had started a new project my thought were flying off to the next one. By November and December I had about 7 works in progress at a time and along with the feeling that I have described in this post, and that other bloggers had as well, read here and here I knew I couldn’t and shouldn’t go on like this.

Ehrlich gesagt, kann ich mich über diese vielen fertigen Arbeiten nicht so richtig freuen. Wie unschwer zu erkennen ist, sind das über 3 abgekettete Projekte pro Monat und dabei fehlen bestimmt so um die 8 geschäftliche, die ich nicht mit in die Liste aufgenommen habe. Ich bin sogar ein bisschen geschockt, dass ich so viel fertig gestellt habe und immer noch das Gefühl bleibt als hätte ich kaum gestrickt. Der Grund dafür dürfte wohl das Bedürfnis sein immer schneller und mehr stricken zu wollen, kaum hatte ich ein Projekt begonnen, waren meine Gedanken schon wieder beim nächsten. Im November und Dezember hatte ich zeitweise über 7 Projekte gleichzeitig auf den Nadeln und ich kam nicht umhin daran zu denken, was ich schon in diesem Blogeintrag geschrieben hatte und womit sich auch schon andere Blogger auseinander gesetzt hatten, siehe hier und hier.

So for 2016 I plan to choose my projects wisely. Knitwise I don’t allow myself more than 3 works in progress at a time, business knitting excluded. What I really need to fill my wardrobe gaps are lightweight cardigans. I also look forward to some shawl knitting and of course socks, because they make such wonderful gifts and allow for mindless knitting.

I need to focus more on sewing because I’m in desperate need of tops and dresses.

I still haven’t started a new project in this year, because I still have to finish some from the past year. My Coronis is only missing a cuff, Mr. strickmaedchen’s sweater is close to being finished, the Gold Rush Shawl is barely started and you can see my progress on the first Lindgren mitten below. So that is still 4 left over works in progress from last year.

Für 2016 plane ich eine bewusstere Auswahl meiner Projekte. Was das Stricken betrifft erlaube ich mir nicht mehr als 3 Projekte gleichzeitig (Geschäftliches ausgeschlossen). Was ich wirklich brauche um Lücken in meinem Kleiderschrank zu schließen sind dünne Strickjacken. Ich freue mich aber auch schon auf ein oder zwei Tücher und Socken dürfen natürlich nicht fehlen, die sind schließlich die besten Geschenke und ich kann sie schon fast wie im Schlag stricken.

Außerdem sollte ich mich mehr auf das Nähen konzentrieren, ich benötige dringend Oberteile und Kleider.

Bis jetzt habe ich auch noch keine neuen Projekte angeschlagen, da ich vom letzten Jahr noch vier übrig habe. Mein Coronis braucht nur ein Bündchen, der Pullover von Herr Strickmädchen ist fast fertig, der Gold Rush Shawl kaum begonnen und ein Foto vom derzeitigen Zustand des ersten Lindgrenhandschuhs.

Lindgren

 

 

Lindgren Mittens

One of my New Year’s resolution for this year was to practice my colourwork. When I saw Karie Westermann‘s Lindgren Mittens I knew the time has come to keep this resolution. It doesn’t happen very often that I purchase a pattern right away, when it is freshly released, but this one was bought immediately.

Einer meiner guten Vorsätze für dieses Jahr war es gewesen Farbmusterstricken zu üben. Als ich Karie Westermanns Lindgren Handschuhe entdeckt habe, wusste ich, dass es an der Zeit war diesen Vorsatz in die Tat umzusetzen. Es passiert nicht oft, das ich eine Anleitung sofort kaufe, wenn sie veröffentlicht wird, aber diese musste ich unbedingt sofort haben.

As luck would have it, there are quite a few left overs of Drops Lima in my stash. Casting these cuties on was my Christmas present to me.

Wie der Zufall es will, habe ich einige Reste von Drops Lima in meinem Wollkörbchen. Ich habe mir das Anschlagen dieses Projekts gleich einmal zu Weihnachten geschenkt.

 

Pictures used with permission.

WP_20151224_006_B

My version in the colours green, brown and beige will hopefully come in handy once the temperature switches to winter modus.

Meine Version wird hoffentlich demnächst in grün, braun und beige zum Einsatz kommen, sollten die Temperaturen es zulassen.