Yeast Dumplings / Hefeklöße

Hefeklöße

I made this delicious sweet dish probably half a year ago. Today it is my bad weather post. You can see the steps of procedure above and read the recipe below:

Ingredients

  • 500 g spelt flour
  • 7 g dried yeast
  • 1 egg
  • 1 teaspoon sugar (I would use honey or whole cane sugar next time)
  • 75 g butter
  • 1 generous pinch of salt
  • 275 ml milk

Steps of procedure

  1. Give yeast in a bowl
  2. Warm up milk and butter in microwave
  3. Give lukewarm milk-butter mixture to yeast and stir until yeast is dissolved
  4. Add sugar
  5. Add flour
  6. Add salt
  7. Add egg
  8. Knead and prove dough
  9. Separate dough into piece and form dough balls, flatten them and form a well
  10. Give a tea spoon of plum butter into that well and close the dumpling
  11. Cook dumplings in steam, if you don’t have a steamer basket, you can use a dish towel as well
  12. After 10 minutes the dumplings should be done, served with vanilla sauce and more plum butter or blueberries it is a real feast

___________________________________________________________________________________________

Dass ich diese Hefeklöße selbst gemacht habe, ist vemutlich schon ein halbes Jahr her und dient als heutiger Schlecht-Wetter-Post. Die Arbeitsschritte sind oben dokumentiert und das Rezept gibt es hier unten:

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl und 250g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker (werde ich in Zukunft durch Honig oder Vollrohrzucker ersetzen)
  • 75 g Butter
  • 1 großzügige Prise Salz
  • 275 ml Milch

Arbeitsschritte

  1. Trockenhefe in eine Schüssel geben
  2. Ich habe die Milch zusammen mit der Butter in der Mikrowelle warm gemacht
  3. lauwarmes Milch-Butter-Gemisch zur Hefe geben und Hefe auflösen
  4. Zucker zugeben
  5. Mehl zugeben
  6. Salz zugeben
  7. Ei zugeben
  8. Teig gut durchkneten und gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat
  9. Teigstücke in gewünschter Größe abtrennen, Kloß formen, platt drücken und ein Mulde formen
  10. jeweils 1 TL Pflaumenmus in die Mulde geben und den Kloß wieder schließen
  11. Klöße über Wasserdampf garen lassen, wenn ein entsprechender Einsatz fehlt, tut es auch ein sauberes Geschirrtuch
  12. nach ca. 10 Minuten sind die Klöße gar und schmecken wunderbar mit Vanillesoße und noch mehr Pflaumenmus oder Heidelbeeren

I'd like to hear what you think...

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s