Pilling Party

“Pilling Party”, another finished project from my list. The pattern is “Girl Friday“, the used is yarn Drops Alaska.

Girl Friday was meant to be my cosy snuggle-up-at-home cardigan. It turned out really nice and I wear it all the time. The pattern is straightforward and easy to understand. I was able to memorize the stitch pattern in almost no time. If I would knit this again the only thing I would change is to lower the back neck. As it is now the shoulders and the back neck form a straight line, together with the shawl collar this causes the shoulder seams to not sit on top of my shoulders, but a little on the back. The big drawback is the yarn. Drops Alaska was so nice to knit with, it has a good stitch definition and produces a rustic woolly texture. Sadly, it pills like crazy. You can even see that in the pictures and it was only a few days old back then. In this case cheap yarn really gave me cheap quality. I have a whole lot of this yarn in my stash, that of course now won’t become a sweater. But it felts nice, so maybe I can delight my family with felted slipped for Christmas…

“Pilling Party”, ein weiteres Projekt, das ich von meiner Liste streichen kann. Die Anleitung ist “Girl Friday” und die Wolle Drops Alaska.

Girl Friday sollte meine neue Kuschelstrickjacke werden und das hat sie auch geschafft. Die Anleitung ist gut verständlich und das Muster konnte ich mir auch schnell einprägen. Die einzige Veränderung, die ich vornehmen würde, wäre die, dass ich einen hinteren Halsausschnitt einarbeiten würde. So, wie die Anleitung geschrieben ist, bilden Schultern und Halsausschnitt eine Linie, das verursacht in Kombination mit dem Schalkragen, dass die Schulternähte nicht auf den Schultern liegen, sondern etwas dahinter. Der einzige Wermutstropfen an der Strickjacke ist aber eigentlich die Wolle. Drops Alaska ließ sich zwar sehr schön verstricken und hat ein wolligen und angenehm derben Griff, doch es pillt wie verrückt. Das kann man sogar auf den Fotos sehen, obwohl die Jacke da erst wenige Tage alt ist. In diesem Fall bedeutet günstige Wolle wirklich schlechte Qualität. Leider habe ich noch jede Menge davon auf Vorrat und da daraus nun kein Pullover mehr entstehen kann, muss ich mich nach anderen Projekten umsehen. Glücklicherweise lässt sich Drops Alaska leicht verfilzen, vielleicht kann ich meine Familie ja zu Weihnachten mit Filzpantoffeln überfluten…

I'd like to hear what you think...

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s