Summertop-Challenge : May

When I stated my Summertop-Challenge here on the blog nine month ago, I envisioned how I would write a blog post about every finished item along with some lovely summery outdoor pictures … Well this obviously didn’t happen, so I had a indoor photo session just yesterday.

A word in advance, only four of the six tops got completed in time. Today I want to start with May by Bristol Ivy. It was the second to be finished.

Als ich vor neun Monaten hier meine Sommertop-Challenge vorgestellt hatte, habe ich mir vorgestellt, dass ich zu jedem fertigen Stück einen Beitrag schreiben würden, voll mit schönen sommerlichen Fotos auf grünen Wiesen … Nun ja, das hat dann offensichtlich nicht so ganz funktioniert, deshalb habe ich gestern drinnen kurzentschlossen ein kleines Fotoshooting veranstaltet.

Ein Wort vorweg, nur vier der sechs Tops sind tatsächlich rechtzeitig fertig geworden. Heute beginne ich mit May von Britol Ivy, dies war das zweite fertiggestellte Teil.

May 7

I do remember, that this was a very pleasant project to knit, I even did think about ordering some more Drops Alpaca Silk to make a second one, but I don’t think, that it will ever happen, that I knit a sort of sweater size project twice.

Ich erinnere mich, dass das ein sehr angenehm zu strickendes Projekt war, das geradezu, trotz dünnem Garn mit Rutscheseide-Anteil, regelrecht von den Nadeln flog. Für einen kurzen Moment hatte ich überlegt, ob ich noch einmal etwas vom Drops Alpaka Silk bestellen soll, um noch ein May zu stricken, aber ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, etwas in Fast-Pullovergröße ein zweites Mal zu stricken.

May 2

The yarn feels like heaven and the created fabric is very nice and drapey, unfortunately this little cardie didn’t get that much wear due to the lack of clothes that would have worn well with it. I hope to change that next summer.

Das Garn fühlt sich himmlisch an und der daraus entstandene Stoff  fließt schön, leider habe ich das Jäckchen aber doch nicht sehr oft getragen, da es mir einfach an Teilen fehlt, die ich darunter hätte tragen können. Ich hoffe, dass ich das nächsten Sommer ändern kann.

May 5

The construction was quite unusual, as you don’t knit up to the neck for the back, but knit the fronts much longer and then fold them to the back and attach them to the actual back by sewing.

Die Konstruktion war sehr ungewöhnlich, aber interessant. Statt das Rückenteil bis zum Hals hoch zu stricken, wurden die Vorderteile wesentlich länger gearbeitet, dann nach hinten umgelegt und an das eigentliche Rückenteil genäht.

May 4

I hope to write again soon and introduce the other tops to you.

Ich hoffe bald wieder zu schreiben und euch die anderen Tops vorstellen zu können.

May 6

Bye! 🙂

Tschüß! 🙂

Advertisements

Your thoughts and ideas ...

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s